Neubau Feuerwehr auf Borkum

Neubau einer Feuerwehr auf Borkum

Neubau einer Freiwilligen Feuerwehr auf der Urlaubsinsel Borkum mit 10 Stellplätzen, Waschplatz, zusätzlicher Garage und Unterrichtsräumen

Auf der Insel Borkum ist für die freiwillige Feuerwehr ein neues Gerätehaus entstanden. Dieses umfasst 10 Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge und eine Waschhalle. Die Waschhalle wurde mit einer Arbeitsgrube ausgestattet. Zusätzlich ist für Kleinfahrzeuge eine Garage entstanden. Das Gebäude wird auch für Schulungszwecke, wie z. B. für die ortseigene Jugendfeuerwehr genutzt.

Durch die Insellage des Gebäudes wurden besondere Anforderungen an das Gebäude hinsichtlich Konstruktion und Baustoffen gestellt. Die konstruktive Ausführung der Fahrzeughalle erfolgte mit Stahl-Dachbindern und in den Wandbereichen mit tragenden Stahl-Betonstützen.

Besondere Erschwernisse beim Bau waren außer der Insellage der Gemeinde auch der Untergrund und die darin befindlichen Altlasten samt Entsorgung und der besondere Zeitplan in Abstimmung auf die Tourismuszeiten.

  • Bauherr: Stadt Borkum
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-8
  • Baubeginn: 2015
  • Fertigstellung: 2016
  • Nettogrundfläche (NGF): 1.780 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 9.702 m³

Ähnliche Projekte