Erweiterung der IGS Moormerland

Erweiterung der IGS Moormerland

Als Erweiterungsbau mit 7 Klassenräumen, Lehrerstation, 2 Fachunterrichtsräumen, 4 Gruppenräumen und offenen und abtrennbaren Differenzierungsflächen von ca. 500m² entsteht dieser Neubau direkt an einen bestehenden Schultrakt auf dem großen Schulgrundstück und erweitert diesen zur Aufnahme der Oberstufe. Der Erweiterungsbau wird mit offenen Differenzierungsflächen und teilweise ohne notwendige Flure geplant um eine Bespielbarkeit der Flure zu ermöglichen, welche im pädagogischen Konzept der Schule fest verankert sind. Die Differenzierungsflächen und Gruppenräume bilden so die Erschließung nach dem Motto der IGS Moormerland: Flurschule war gestern.

 

  • Bauherr: Landkreis Leer
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-9
  • Baubeginn: 2018
  • Fertigstellung: 2019
  • Nettogrundfläche (NGF): 1.580 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 6.900 m³

Ähnliche Projekte