Neubau zweifach Sporthalle in Wolfenbüttel

Neubau zweifach Sporthalle in Wolfenbüttel

Neubau einer zweifach Sporthalle am Schulstandort des Gymnasiums am Schloss in Wolfenbüttel

Bei dieser Sporthalle ist in wirtschaftlichster Bauweise eine funktionsgerechte und den Vorschriften gerechte Sportstätte unter Berücksichtigung des neusten Entwicklungsstandes entstanden. Hauptnutzer stellt hierbei der Schulsport dar (Hauptnutzer: Gymnasium im Schloss). Des Weiteren finden auch außerschulische Sportnutzungen durch den Vereinssport statt.

  • Bauherr: Stadt Wolfenbüttel
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-9
  • Baubeginn: 2006
  • Fertigstellung: 2007
  • Nettogrundfläche (NGF): 1.350 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 11.900 m³

Ähnliche Projekte