Neubau Sporthalle St. Ingbert-Straße in Lehndorf

Neubau einer Zweifeldsporthalle in Braunschweig – Stadtteil Lehndorf

Für den Stadtteil Lehndorf in Braunschweig entstand eine kompakte Zweifeldsporthalle mit einer festen erdgeschossigen Tribünenanlage mit dahinterliegenden offenen Verteilergang.

Das Gebäude teilt sich in zwei Elemente, dem Hallenkörper und dem Nebenraumtrakt mit Eingangsbereich. Im Sockelbereich des Gebäudes wurde bis zur Höhe der Nebenräume ein beiger Verblendstein verwendet. Ab der Höhe von ca. 4 m wechselt die Fassadengestaltung vom Verblender zur hellen Stahlkassete. Die Halle verfügt über große satinierte Fenster an der hinteren Längsseiten. Durch das satinierte Glas wird das Licht diffus gestreut. Dieses Licht ist für die Sportler absolut blendfrei und es entsteht bei Tageslicht eine lichtdurchflutete helle Atmosphäre.

 

  • Bauherr: Stadt Braunschweig
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-9
  • Baubeginn: 2017
  • Fertigstellung: 2019
  • Nettogrundfläche (NGF): 1.540 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 13.850 m³

Ähnliche Projekte