Neubau Sporthalle in Ovelgönne

Neubau Sporthalle in Ovelgönne

Neubau einer Sporthalle mit zusätzlichen Außensportumkleiden

Für die Gemeinde Ovelgönne ist diese durch um Umkleiden für den Außensport ergänzte Sporthalle im Jahr 2014 fertiggestellt worden. Die Sporthalle hat eine lichte Höhe von 5,50 m und ist durchgehend mit Aluminiumdach gedeckt. Im Sockelbereich ist dieses bis zu einer Höhe von ca. 3 m vandalismussicher mit Verblendsteinen ausgeführt. Im oberen Bereich ist eine leichte und raumakustisch wirksame Konstruktion gewählt. Der Verteilergang zu den Umkleiden ist zur Halle hin offen. So kann dieser mit Licht aus der Halle durchflutet werden und gibt direkten Einblick auf nachkommende Sportler oder Gäste.

 

  • Bauherr: Gemeinde Ovelgönne
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-8
  • Baubeginn: 2013
  • Fertigstellung: 2014
  • Nettogrundfläche (NGF): 740 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 3.765 m³

Ähnliche Projekte