Neubau Sporthalle in Hamburg

Neubau Sporthalle Holstenhofweg

Neubau einer Einfeldsporthalle in Hamburg

Für den Schulbau Hamburg entstand diese kostengünstige und moderne helle Halle am Standort Holstenhofweg. Die Sporthalle wurde auf besonderen Wunsch in einer lichten Höhe von 7 m statt der für diesen Hallentyp gebräuchlichen 5,5 m lichten Hallenhöhe realisiert. Die Halle erfüllt auf kompaktestem Raum mit großem Vordach für wartende Schulklassen alle Anforderungen an die DIN 18032. Im Sockelbereich der Halle wurde bis zur Höhe der Nebenräume ein Verblendstein verwendet. Ab der Höhe von ca. 3 m wechselt die Konstruktion zu einer Bauweise mit raumakustisch wirksamen Elementen im Innenraum. Die Halle verfügt über große satinierte Fenster an beiden Längsseiten. Der Innenraum ist so hell und freundlich, aber die Sonne blendet die Sportler nicht. Das satinierte Glas streut das Licht diffus und erzeugt eine optimale Atmosphäre.

 

  • Bauherr: SBH I Schulbau Hamburg
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-8
  • Baubeginn: 2014
  • Fertigstellung: 2015
  • Nettogrundfläche (NGF): 660 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 4.840 m³
  • Gesamtkosten: 1.550.000 €

Ähnliche Projekte