Neubau dreifach Sporthalle in Wolfenbüttel

Neubau dreifach Sporthalle in Wolfenbüttel

Neubau einer dreifach Sporthalle als Versammlungsstätte für bis zu 500 Besucher in Wolfenbüttel

Bei dieser Sporthalle bzw. Veranstaltungshalle ist in wirtschaftlichster Bauweise eine funktionsgerechte, den Vorschriften und dem Stand der Technik entsprechende, dreifach Sporthalle mit Tribünenanlage für 500 Besucher geplant und umgesetzt worden.
Gemäß den Anforderungen an den derzeitigen Sportstättenbau, unter Berücksichtigung des neusten Entwicklungsstandes, ist hier eine dreifach Sporthalle mit einem teilweise zweigeschossigen Nebengebäude (Funktionstrakt) entstanden. Hauptnutzer ist hierbei der Schulsport.
Des Weiteren finden aber auch außerschulische Nutzungen durch den Vereinssport und durch diverse Veranstaltungen der Stadt Wolfenbüttel statt. Insgesamt wurde bei der Planung des gesamten Standortes besonders auf maximale Reduzierung der Langzeitkosten im Lebenszyklus bei gleichzeitig noch vertretbaren Investitionskosten geachtet.
Die verwendeten Baustoffe im Innen- und Außenbereich sind bis auf die immer notwendigen Reinigungsarbeiten wartungsfrei. Wiederkehrende Arbeiten wie z.B. regelmäßige Anstriche usw. wurden somit auf das Notwendigste reduziert. Die Materialoberflächen sind robust und leicht zu reinigen.

 

  • Bauherr: Stadt Wolfenbüttel
  • Bearbeitung: Leistungsphasen 1-8
  • Baubeginn: 2009
  • Fertigstellung: 2010
  • Nettogrundfläche (NGF): 2.262 m²
  • Bruttorauminhalt (BRI): 16.475 m³

Ähnliche Projekte